Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Montagsakademie

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Programm 2016/2017, Leitthema „Krisen – Ängste, Solidarität, Vernunft?“

Krisen scheinen derzeit allgegenwärtig. Sie liefern zwar Anstöße für notwendige Veränderungen, lösen aber zunächst meist Ängste aus. Inwieweit sind solche Ängste wissenschaftlich begründbar? Wie können und sollten aufgeklärte Gesellschaften auf Krisen reagieren? In ihrem aktuellen Programm spannt die Montagsakademie einen thematischen Bogen von Krisen in den Beziehungen zwischen Mensch, Natur und Technik, über Krisen in Religion, Politik und Gesellschaft bis hin zur (solidarischen) Verarbeitung von Krisen und Ängsten in der Gesellschaft und den Medien.

 

17.10.2016 Herausforderung Klimaschutz – können wir den Klimawandel noch einbremsen?
Univ.-Prof. Mag. Dr. Gottfried Kirchengast, Wegener Center für Klima und Globalen Wandel und Institut für Physik, Universität Graz

24.10.2016 Fortschreitender Klimawandel – wo liegen die Grenzen unserer Anpassungsfähigkeit?
Assoz. Prof. Mag. Dr. Birgit Bednar-Friedl, Institut für Volkswirtschaftslehre und Wegener Center für Klima und Globalen Wandel, Universität Graz

14.11.2016 Entgrenzte Kommunikation. Hoffnungen und Ängste in der Internet-Gesellschaft
Prof. Dr. Peter Vorderer, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, Universität Mannheim

5.12.2016 Verlorenes Vertrauen. Zur Missbrauchskrise in der katholischen Kirche
Pater Klaus Mertes SJ, Direktor am Kolleg St. Blasien

9.1.2017 Natur unter Druck – wir und die bedrohte Artenvielfalt
Dipl.-Biol. Dr.habil. Christian Berg, Institut für Pflanzenwissenschaften, Universität Graz

23.1.2017 Flüchtlings„krise“ aus menschenrechtlicher Sicht
Ass.Prof.i.R. DDr. Renate Kicker, Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen, Universität Graz

13.3.2017 Politik der Krise, Krise der Politik
Univ.-Prof. Mag. Dr. Manfred Prisching, Institut für Soziologie, Universität Graz

27.3.2017 Krise – wissenschaftstheoretisch und -historisch betrachtet
Univ.-Prof. Dr. Simone De Angelis, Zentrum für Wissenschaftsgeschichte, Universität Graz

24.4.2017 Kann Solidarität (v)erlernt werden? Freiwilliges Engagement im Bereich Flucht und Migration
Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr. Annette Sprung, Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Universität Graz

8.5.2017 Was tun nach der Katastrophe? Krisenintervention und psychosoziale Akutbetreuung
Prim. Dr. Katharina Purtscher-Penz, Leiterin der Abteilung für Kinder und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, LKH Graz Süd-West

29.5.2017 Automation und Kommunikation – wird unser Leben damit sicherer?
O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Reinhard Posch, Institut für Angewandte Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie, Technische Universität Graz

12.6.2017 Von der Krise in die Medien – mit den Medien in die Krise: Die prekäre Beziehung zwischen dem Krieg und den Berichten darüber
Norbert Mappes-Niediek, freier Journalist und Autor


Änderungen vorbehalten!

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.