Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Stadt, Land – alles ist im Fluss: Wie Männer und Frauen Räume wahrnehmen und gestalten

Univ.-Prof. Dr. Anke Strüver, Institut für Geographie und Raumforschung, Universität Graz

Montag, 25. November 2019
19.00 Uhr, Aula der Universität Graz
, Hauptgebäude (1.Stock), Universitätsplatz 3, 8010 Graz
[Lageplan der Universität Graz] sowie per Live-Übertragung in den Regionen

>> Info-Blatt zum Herunterladen (PDF)

 

 

Zum Vortrag:

Das elfte Nachhaltigkeitsziel der UN besteht darin, Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig zu gestalten. In diesem Vortrag werden die Aspekte inklusiv und sicher sowie soziale Nachhaltigkeit anhand der dominanten Geschlechterverhältnisse sowie der Frage nach räumlicher Gerechtigkeit aufgegriffen.
Ausgangspunkt dafür ist die Feststellung, dass Raumproduktion und -nutzung nicht geschlechtsneutral, sondern gesellschaftlich normiert sind; dies wird anhand traditioneller wie aktueller Formen geschlechtsspezifischer Arbeitsteilung illustriert. Das Nachhaltigkeitsziel wiederum wird mit Blick auf sozialräumliche Aspekte von Geschlechtergerechtigkeit explizit, denn die vergeschlechtlichte Arbeitsteilung prägt auch raumbezogene Formen der Freizeit, des Wohnens und der Mobilität.


Zur Person:

Anke Strüver ist seit Herbst 2018 Professorin für Humangeographie mit Schwerpunkt Stadtforschung an der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie hat 2004 am Nijmegen Centre for Border Research und am Institut für Humangeographie der Universität Nijmegen (NL) über soziokulturelle Prozesse der Raumproduktion und ihre Auswirkungen auf grenzüberschreitende Alltagspraktiken promoviert und nach einer Phase als Postdoc und Vertretungsprofessorin an verschiedenen Universität 2010 die Professur für Sozialgeographie an der Universität Hamburg übernommen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten stehen verkörperte Mensch-Umweltbeziehungen und Gerechtigkeitsfragen in der Stadt, vor allem entlang der Themen Gesundheit und Bewegung sowie Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.